Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen


  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sterbefasten – der freiwillige Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit und der Umgang mit dieser Entscheidung

15. September 2017, Uhrzeit: 19:00 - 22:00

frei

“Der freiwillige Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit, um zu sterben – Sterbefasten genannt – ist eine natürliche Form des Sterbens. Der Tod tritt selbstbestimmt aufgrund von Unterlassen, nicht durch aktive Handlung ein.
Christiane zur Nieden beschreibt authentisch, wie sie ihre Mutter beim Sterbefasten begleitete und welche widersprüchlichen Gedanken und Gefühle auch sie selbst durchlebte. Sie stellt wichtige Aspekte des Prozesses vor, etwa die richtige Pflege, gelungene Kommunikation, rechtliche Voraussetzungen und die kontroverse Debatte um das Thema.
Das Buch macht Betroffenen und Angehörigen Mut und zeigt, dass ein selbstbestimmtes, würdevolles Sterben bei gut angeleiteter Begleitung auch zu Hause möglich ist.”
(Klappentext “Sterbefasten”)

Das Ehepaar zur Nieden ist seit 30 Jahren gemeinsam in der Hospizbewegung und in der Sterbe- und Trauerbegleitung tätig:
Christiane zur Nieden, geb. 1958, Studium zur Romanistik und Geschichte, als HP Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Trauergruppen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche und Reisebegleitung für Trauernde.
Hans-Christoph zur Nieden als Arzt für Allgemein- und Palliativmedizin, mittlerweile im Ruhestand.

Christa Joedt, Moderation: Juristin und bis Anfang 2017 Geschäftsführerin des Hospiz Kassel.

Ankündigung HNA Melsungen vom 12.09.2017

Details

Datum:
15. September 2017
Zeit:
19:00 - 22:00
Eintritt:
frei

Veranstalter

Hospizgruppe Felsberg/Melsungen
SAPV/ Palliativnetz Schwalm-Eder

Veranstaltungsort

Stadthalle Melsungen
Rotenburger Straße 10
Melsungen, 34212
+ Google Karte